Steuernews

Kosten für Winterdienst steuerlich absetzen

Birgit Sailer2023-12-21T11:54:07+01:00

Steuerermäßigung Für Dienstleistungen in einem Privathaushalt erhalten Steuerpflichtige auf Antrag eine Steuerermäßigung für ihre Aufwendungen. Die Steuerermäßigung beträgt 20 % der Aufwendungen, höchstens € 4.000,00 in einem Kalenderjahr. Der Ermäßigungsbetrag wird direkt von der zu zahlenden Einkommensteuer abgezogen (§ 35a Einkommensteuergesetz/EStG). Winterdienst Hausbesitzerinnen und Hausbesitzer sind in vielen Städten und Gemeinden verpflichtet, den Gehsteig im [...]

Kosten für Winterdienst steuerlich absetzenBirgit Sailer2023-12-21T11:54:07+01:00

Insolvenzgeldumlage 2024

Birgit Sailer2023-12-21T11:53:57+01:00

Insolvenzgeldumlage Mit der gesetzlich vorgeschriebenen Insolvenzgeldumlage sichert der Gesetzgeber die Entgeltansprüche von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern im Fall einer Insolvenz der Arbeitgeberin bzw. des Arbeitgebers. Die Umlage ist grundsätzlich von allen Arbeitgebern unabhängig von der Anzahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu zahlen. Ausnahme: öffentlich-rechtliche Arbeitgeber, die nicht insolvent werden können. Bemessungsgrundlage ist das laufende und einmalige [...]

Insolvenzgeldumlage 2024Birgit Sailer2023-12-21T11:53:57+01:00

Auslandspauschalen 2024

Birgit Sailer2023-12-21T11:53:47+01:00

Auslandspauschalen Das Bundesfinanzministerium/BMF hat mit Schreiben vom 21.11.2023 (Az IV C 5 - S 2353/19/10010 :005) die Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen und Übernachtungskosten für beruflich und betrieblich veranlasste Auslandsdienstreisen ab 1.1.2024 bekannt gegeben. Die Pauschalen gelten auch für doppelte Haushaltsführungen im Ausland. Die wesentlichen Änderungen Wesentlich erhöht wurden die Verpflegungs- und Übernachtungspauschalen für Australien. Besonders kräftig [...]

Auslandspauschalen 2024Birgit Sailer2023-12-21T11:53:47+01:00

Mindestlohn und Geringfügigkeitsgrenze 2024

Birgit Sailer2023-12-21T11:53:26+01:00

Mindestlohn Das Bundeskabinett verabschiedete die vierte Mindestlohnanpassungsverordnung am 15.11.2023. Nach dieser Verordnung steigt der gesetzliche Mindestlohn zum 1.1.2024 von € 12,00 auf € 12,41 an. Der Betrag gilt brutto und pro Zeitstunde. Bei 40-stündiger Wochenarbeitszeit wird ab Januar 2024 ein Brutto-Monatslohn von mindestens (12,41 x 174 Arbeitsstunden) = € 2.159,34 erreicht. Dynamische Geringfügigkeitsgrenze Die sich [...]

Mindestlohn und Geringfügigkeitsgrenze 2024Birgit Sailer2023-12-21T11:53:26+01:00

Corona-Schlussabrechnungen

Birgit Sailer2023-12-21T11:53:14+01:00

Corona-Schlussabrechnungen Zwar endete die offizielle Frist für die Einreichung der Schlussabrechnungen bezüglich erhaltener Corona-Wirtschaftshilfen (Überbrückungshilfen oder November- und Dezemberhilfe) bereits am 31.10.2023. Das Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) gewährt jetzt jedoch eine weitere Kulanzfrist: Nicht fristgerecht eingereichte Abrechnungen können noch bis zum 31.1.2024 nachgereicht werden. Weitere Fristverlängerung Sofern im Einzelfall über den 31.1.2024 hinaus [...]

Corona-SchlussabrechnungenBirgit Sailer2023-12-21T11:53:14+01:00

Personengesellschaftsrecht 2024

Birgit Sailer2023-12-13T10:10:12+01:00

Neues Gesetz Zum 1.1.2024 traten die für Gesellschaften bürgerlichen Rechts/GbRs verbindlichen Gesetzesänderungen sowie einige Neuerungen für andere Personengesellschaften aus dem „Gesetz zur Modernisierung des Personengesellschaftsrechts“ (Personengesellschaftsrechtsmodernisierungsgesetz/MoPeG vom 10.8.2021, BGBl. 2021 I S. 3436) in Kraft. Ziele des Gesetzes sind die Konsolidierung des gesamten GbR-Rechts, die Behebung von Publizitätsdefizite bei der GbR durch Eintragung in ein [...]

Personengesellschaftsrecht 2024Birgit Sailer2023-12-13T10:10:12+01:00

Steuertarif 2024

Birgit Sailer2023-12-06T08:16:37+01:00

Einkommensteuer Der Einkommensteuer-Grundfreibetrag steigt zum 1.1.2024 von € 10.908,00 auf € 11.604,00 an. Für zusammenveranlagte Ehegatten beträgt der Grundfreibetrag 2024 € 23.208,00. Die untere Zone mit einem ansteigenden Steuersatz von 14 % bis 23,97 % beginnt ab einem zu versteuernden Einkommen von € 11.605,00 bis € 17.005,00. Die Progressionszone mit einem ansteigenden Steuersatz von 23,97 [...]

Steuertarif 2024Birgit Sailer2023-12-06T08:16:37+01:00

Aufbewahrungsfristen 2023/2024

Birgit Sailer2023-12-06T08:16:24+01:00

Aufbewahrungsfristen Gewerbetreibende, bilanzierungspflichtige Unternehmer oder selbstständig Tätige müssen u. a. Bücher, Bilanzen, Inventare, Jahresabschlüsse, Lageberichte, Buchungsbelege mindestens zehn Jahre aufbewahren. Empfangene und abgesendete Handels- und Geschäftsbriefe sowie sonstige Unterlagen, soweit sie steuerlich von Bedeutung sind, müssen mindestens sechs Jahre aufbewahrt werden. Die Aufbewahrungsfrist beginnt jeweils mit dem Schluss des Kalenderjahres, in dem die letzte Eintragung [...]

Aufbewahrungsfristen 2023/2024Birgit Sailer2023-12-06T08:16:24+01:00

Verlustbescheinigung und Freistellungsauftrag

Birgit Sailer2023-12-06T08:16:14+01:00

Verlustbescheinigung Verluste aus Kapitalanlagen können mit Gewinnen aus anderen Kapitalanlagen ausgeglichen werden. Ausnahmen gibt es bei Verlusten aus Aktien. Diese dürfen nur mit Aktiengewinnen verrechnet werden. Damit Verluste aus einem Depot mit den Gewinnen aus anderen Kapitalanlagen nach den gesetzlichen Regelungen verrechnet werden können, muss sich der Kapitalanleger die nicht ausgeglichenen Verluste von der depotführenden [...]

Verlustbescheinigung und FreistellungsauftragBirgit Sailer2023-12-06T08:16:14+01:00

Betriebsausgabepauschalen 2023

Birgit Sailer2023-12-06T08:16:03+01:00

Betriebsausgabencheck 2023 Berufskraftfahrer, selbstständige Schriftsteller und Journalisten oder Steuerpflichtige, die eine wissenschaftliche, künstlerische oder schriftstellerische Nebentätigkeit ausüben, sollten zum Jahresende ihre tatsächlichen in 2023 angefallenen Betriebsausgaben mit diversen von der Finanzverwaltung gewährten Betriebsausgabenpauschalen vergleichen. In der Jahreseinkommensteuererklärung sollte der jeweils höhere Betrag angesetzt werden. Höhere Betriebsausgabenpauschalen 2023 Die Finanzverwaltung hat die zulässigen Betriebsausgabenpauschalen in 2023 [...]

Betriebsausgabepauschalen 2023Birgit Sailer2023-12-06T08:16:03+01:00

Steuernews

Kontakt

MEHR

Nach oben